Durchstarten beim WestfalenSlam

Stadt Beckum macht am 19. Juli in Lippstadt beim Städte- und Gemeindelauf mit

   

Beckum/Münster, 1. Juli 2014. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann weiß, wie er seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren kann: „Gemeinsam für Beckum in den Laufschuhen antreten und dabei auch noch Spaß haben. Das klingt so gut, da müssen wir nicht lange überlegen, ob wir mitmachen!“ Und deshalb ist die Stadt Beckum beim ersten Städte- und Gemeindelauf Westfalens am 19. Juli in Lippstadt mit dabei.  

Der LaufSlam ist einer von zwölf Wettbewerben des WestfalenSlams in Lippstadt. Einer großen Veranstaltung ganz im Zeichen des Slams. Denn bei den meisten Einzelwettbewerben entscheidet das Publikum, wer den Tagessieg holt. „Beim Städte- und Gemeindelauf, einer Disziplin des LaufSlams, steht der Spaß im Vordergrund“, sagt Dr. Niels Lange von der Westfalen-Initiative, die den WestfalenSlam veranstaltet. „Hier gewinnen die Schnellsten der Langsamen!“ So zählen bei diesem Minimarathon die Zeiten der langsamsten Läufer je 10er-Team und beim Minihalbmarathon die Zeiten der langsamsten Läufer je 5er-Team auf einer Strecke von 4,2 Kilometern.  

Aber auch Kreativität ist gefragt: Je schriller und flippiger die Outfits sind, umso besser. Eine unabhängige Jury vergibt Noten für kreative Ideen und den Team-Auftritt. Die drei originellsten Outfits erhalten ebenfalls einen Preis. „Da haben wir Beckumer sicher gute Chancen, denn Ideen haben wir und schrille Klamotten sind wir vom Beckumer Karneval gewohnt“, ist sich Bürgermeister Strothmann sicher.  

Alle Einwohner der westfälischen Städte und Gemeinden können bei diesem Lauf mitmachen und sich in Teams organisieren - vom Schüler, Studenten und Sportler bis zum Bürgermeister. Los geht’s bei diesem Wettbewerb um 12 Uhr. 

Aber nicht nur Städte und Gemeinden können ihre Laufschuhe schnüren und beim LaufSlam mitmachen. Auch Firmen und Einzelläufer kommen auf ihre Kosten. Neben dem Minimarathon über 4,2 Kilometer steht noch eine Laufstrecke von 5,8 Kilometern für Firmen im Angebot und von 11,6 Kilometern für ambitionierte Läufer. „Wir können noch Anmeldungen gebrauchen“, sagt Dr. Niels Lange von der Westfalen-Initiative. Es sei eine bisher einmalige Gelegenheit für Westfalen an den Start zu gehen, ob im Team oder einzeln. Und danach böte das Event den ganzen Tag über Spiel, Spaß und Spannung. 2.365 Zeichen  

Alle Infos hierzu gibt es unter www.westfalenslam.de.    


Bildunterschrift:

Dr. Niels Lange (Westfalen-Initiative) und Beckums Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann werben für den WestfalenSlam, bei dem Beckum mitmacht. Die Stadt schickt ein Team zum LaufSlam. Foto: Sandra Berges, Stadt Beckum