Warmmachen für den WestfalenSlam!

Bands aus dem Sauerland und Südwestfalen treten in Siegen auf

   

Siegen/Lippstadt, 17. Juni 2014. Bei einem Konzert in Siegen zeigen drei junge Musikbands aus dem Sauerland bzw. Südwestfalen am 27. Juni 2014 ab 20.00 Uhr in der Bluebox, was sie aus ihren Instrumenten und ihren Stimmen herausholen können. Der Anlass hierfür: Sie rühren die Werbetrommel für den WestfalenSlam in Lippstadt. Dort gibt es einen BandSlam, bei dem The Colts aus Olpe die Region Südwestfalen vertreten werden. Der BandSlam ist einer von insgesamt zwölf verschiedenen Wettbewerben beim WestfalenSlam am 19. Juli in Lippstadt.

Beim letzten Werbe-Konzert für den BandSlam, einem von zwölf Wettbewerben des WestfalenSlams in Lippstadt, stehen am 27. Juni die Bands „Acid Lake“ und „Fiete“ (beide aus Siegen) und „Acrobat Flavour“ (Märkischer Kreis) auf der Bühne. Die Westfalen-Initiative, das Projekt create music, die Bluebox Siegen und der Ensible e. V. mit Sitz in Schmallenberg wollen zeigen, dass das dem Sauerland und aus Südwestfalen eine lebendige Bandszene hat. „Wir freuen uns sehr, das Konzert hier im Vorfeld des WestfalenSlams spielen zu dürfen. Vor allem sind wir sehr gespannt auf die anderen Bands. Wir finden es toll, dass unsere Region auch beim BandSlam vertreten ist“, sagt Vincent Witt, Gitarrist der Band Acrobat Flavour. Der Erlös des Konzerts kommt den Bands zugute.

Bands auch aus dem ländlichen Raum stärken

Das Projekt create music möchte gemeinsam mit seinen regionalen Partnern, der Bluebox Siegen und dem Ensible e. V. mit Sitz in Schmallenberg, kreative Impulse in den ländlichen Regionen Westfalens aufspüren und unterstützen. Ziel ist ein lebendiges Netzwerk, von dem junge Musiker/-innen zum Beispiel durch Fortbildungen profitieren oder aber indem sie häufiger auftreten können.

Talentsuche auch in anderen Regionen Westfalens

Auch in weiteren westfälischen Kulturregionen haben sich Bands für den WestfalenSlam aufgewärmt, um dann in Lippstadt vor großem Publikum spielen zu können. Die Teilnehmer aus der Hellweg-Region und dem Münsterland stehen mit „Fitches“ und „Hi! Spencer“ bereits fest. Das Warm-Up für Ostwestfalen-Lippe ist am 19. Juni in Bielefeld. Am 19. Juli werden mehrere Tausend Zuschauer erwartet, wenn es heißt: Westfalen zeigt, was es kann! Spiel, Sport, Spaß, Talent und Köpfchen sind dann in verschiedenen Slam-Disziplinen gefragt, bei denen es unter anderem um Fußball, Laufen, Gaming, Dichtung, Kurzfilme oder aber um talentierte Musikbands aus Westfalen geht.  

Der BandSlam wird unterstützt von der NRW.BANK, der Förderbank für Nordrhein-Westfalen.

Zeichen: 2.604

 

Weitere Informationen finden sich unter: www.westfalenslam.de

Warm-Up-Konzert (Sauerland und Südwestfalen) für den WestfalenSlam / Ort: Bluebox,  Sandstr. 54, 57072 Siegen / Eintritt: 4,00 Euro / 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

 

Bildunterschrift:

Mit dabei beim Warm-Up-Konzert in der Bluebox in Siegen für den WestfalenSlam: die Band „Acrobat Flavour“ aus Südwestfalen.