Mitreißendes Warm-Up-Konzert in Siegen!

Beim Warm-Up zum BandSlam in Siegen begeisterten drei Bands aus dem Sauerland und Südwestfalen

 

Siegen/Lippstadt, 30. Juni 2014. Am 27. Juni rührten drei Bands aus dem Sauerland und Südwestfalen kräftig die Werbetrommel für den BandSlam am 19. Juli in Lippstadt. Bei einem Warm-Up-Konzert in der BlueBox in Siegen zeigten die Bands, was sie musikalisch drauf haben.  

„Acrobat Flavour“ aus dem Märkischen Kreis, „Daughters‘ Desire“ und „Fiete“, beide aus Siegen, zogen mit Indie, Rock und Heavy Metal die Besucher in ihren Bann. Die Organisatoren vor Ort waren mit der Resonanz sehr zufrieden. Falko Schönian, regionaler Ansprechpartner für create music vom Ensible e.V. freut sich über einen gelungenen Abend: „Diejenigen die bisher glaubten, im Sauerland und Südwestfalen gibt es keine guten Bands, wurden heute Abend erfolgreich eines besseren belehrt. Wer heute nicht dabei sein konnte, wird spätestens am 19. Juli erleben können, was Bands aus unserer Region drauf haben.“. Für Sauerland und Südwestfalen geht die Rock’n’Roll-Band „The Colts“ aus Olpe ins Rennen um den heißbegehrten Support-Gig am Abend bei der beliebten Band „The Baseballs“.

Neben dem BandSlam gibt es am 19. Juli in Lippstadt noch 11 weitere Slams, wie den MatheSlam und den GameSlam, aber auch den klassischen PoetrySlam. Wenn “Westfalen zeigt, was es kann!“, werden dort mehrere tausend Zuschauer erwartet.

Bands auch aus dem ländlichen Raum stärken

Gemeinsam mit dem Projekt create music unterstützt der Ensible e.V. mit Sitz in Schmallenberg Bands und Projekte aus dem Sauerland und aus Südwestfalen. Ziel ist es junge Musiker/-innen aus der Region zu fördern, neue Projekte auf den Weg zu bringen und zu begleiten und bestehende Netzwerke zu stärken und zu unterstützen.  

Warm-Up-Konzerte auch in anderen Teilen Westfalens

Neben dem Warm-Up-Konzert in Siegen wurden auch in weiteren Regionen Westfalens die besten Bands für den BandSlam in Lippstadt gesucht. Auch in Münster, Bielefeld und Unna wärmten sich die Bands für das große Finale auf. Somit steht nun fest: „Hi!Spencer“ (Münsterland), „Fitches“ (Hellweg-Region), „Stevie to the Noise“ (Ostwestfalen-Lippe) und „The Colts“ (Sauerland/Südwestfalen) begegnen sich am 19. Juli in Lippstadt.

Der BandSlam wird unterstützt von der NRW.BANK, der Förderbank für Nordrhein-Westfalen.

2.342 Zeichen    

Weitere Informationen finden sich unter: www.westfalenslam.de.