Durchstarten beim WestfalenSlam

 

Münster ist am 19. Juli in Lippstadt bei vielen Slams vertreten

   

Münster, 7. Juli 2014. "Die Münster-Teams werden beim westfälischen Großevent, dem WestfalenSlam in Lippstadt, sicher eine gute Figur abgeben", zeigte sich Oberbürgermeister Markus Lewe anlässlich eines Treffens mit Slam-Teilnehmern und -Teilnehmerinnen aus Münster im Rathaus wettkampflustig. "Für den Städte- und Gemeindelauf brauchen wir allerdings noch ein offizielles Münster-Team, das für unsere Stadt an den Start geht. Wir sind stolz auf die Unternehmen und alle, die teilnehmen." Münster ist außer beim RacingSlam (Westfalen Gruppe) auch beim ChorSlam (Pop-Jazz Ensemble Münster), beim BandSlam (Hi! Spencer) und beim Song- und KurzfilmSlam (Henrik Böhl und Julian Isfort) mit insgesamt rund 50 Menschen vertreten. Auch beim FirmenLauf (Gautzsch-Gruppe, GWS) und beim WestfalenLauf haben sich Münsteraner angemeldet.

"Der WestfalenSlam mit immerhin zwölf Spitzenveranstaltungen ist eine gute Gelegenheit, die Stärken Westfalens auch für junge Bürgerinnen und Bürger in toller Art und Weise darzustellen", betont Dr. Karl-Heinrich Sümmermann von der Westfalen-Initiative. "Hier kann das Publikum die Sieger bei Poetry-, Science-, Band-, Chor-, Film-, Mathe-, Game- und SongSlam bestimmen", führt er weiter aus. Weiter sind auch Eigenaktivitäten u. a. beim Rudelsingen und Fußballgeschicklichkeitswettbewerb gewünscht. Der WestfalenSlam bietet den ganzen Tag ab Mittag Unterhaltung, Spaß und Sport vom Feinsten. Abends moderiert Matthias Bongard die Auftritte der Sieger, umrahmt mit dem Auftritt der Kultband "The Baseballs", die Rock’n Roll vom Feinsten bietet.

"Diese Vielseitigkeit an einem Tag ist sensationell", betont Lewe. "Und das auch noch für einen günstigen Preis!“ Mit einem Ticket zu einem Preis von 9,90 € einschließlich der kostenlosen Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Westfalen können Besucher alle Veranstaltungen des Tages inklusive Abendveranstaltung sehen. Kinder ab sechs Jahren zahlen 5,90 €. Die Tickets gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Eventim.

Wer teilnehmen oder auch noch mitmachen möchte findet alle Informationen unter www.westfalenslam.de.  2.197 Zeichen


Bildunterschrift:

Dr. Karl-Heinrich Sümmermann (Westfalen-Initiative), Julian Isfort (FilmSlammer), Christopher Becker und Miriam Kords (ChorSlammer), Oberbürgermeister Markus Lewe, Alexandra Vöcking und Julian de Souza (GWS-LaufSlam-Team), Philipp Korn und Niclas Cox (H.Gautzsch-LaufSlam-Team). Foto: Westfalen-Initiative